Festsaal Schloss Eckartsau mit Blickrichtung Schlosspark

Schlosskonzerte Eckartsau

Unter dem Motto „Zauberklänge“ lädt der Verein Kammermusiktage Eckartsau wieder zu unseren beliebten Schlosskonzerten ein. Sie dürfen sich auf barocke Lieder, Violin- und Cembaloklänge sowie Operngesang im wunderschönen Ambiente unseres Festsaals freuen.

18. Oktober "Muttertagskonzert"J. S. Bach im Zimmermannschen Kaffeehaus – Violin- und Cembalokonzerte

Johann Sebastian Bach hat für seine Konzerte im „Zimmermannschen Kaffeehaus“ viele Werke aus seinem früheren Schaffen neu bearbeitet. So auch die beiden Violinkonzerte in a-Moll und E-Dur. In der Cembalofassung präsentiert er sie in g-Moll und D-Dur. Natürlich wurde die Musik auch dem neuen Soloinstrument angepasst, sie erscheint in völlig neuem Gewand.

Eine Uraufführung aus einem öberösterreichischen Archiv ist uns wie immer eine Ehre. Aus der „Fürstlich-Stahembergischen Familien Bibliothek/Schloß Eferding“ erklingt ein virtuoses Cembalokonzert von Johann Adam Scheibl (geb. 1710 in Spital am Phyrn).

Fürstliche Musik zum Muttertag im Kaisersaal, kann man das noch überbieten?

ARS ANTIQUA AUSTRIA, Leitung: Gunar Letzbor
Erich Traxler: Cembalo

 

VERKÜRZTE SCHLOSSFÜHRUNG für Konzertbesucher jeweils um 10 Uhr
Dauer: ca. 30-40 Min | keine Anmeldung erforderlich
Tickets: Erwachsene € 6,50 (am Tag der Veranstaltung vor Ort im Schloss Café/Informationsstelle erhältlich)

Wichtige Infos

Wann?
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 11:00 Uhr

Anmeldung

Kartenkauf über den Verein Kammermusiktage Eckartsau unter www.schlosskonzerte-eckartsau.at oder unter  +43 664 47 74 001

Kontakt

Telefon: Frau Wambach  +43 664 47 74 001

Email:   info(at)schlosskonzerte-eckartsau.at