Historische Sonderausstellung & "wilde" Nationalparkausstellung

Interaktive Ausstellungen

Nationalpark-Ausstellung WILD°WECHSEL

Vom kaiserlichen Jagdgebiet zum Nationalpark

Natürlich lassen sich die Donau-Auen nicht so einfach in zwei Räume stecken. Aber interessante Aus- und Einblicke sind garantiert! Durchstreifen Sie die Auwälder auf einem Pirschgang der besonderen Art. Finden Sie Ihren Weg. Beobachten und erkunden Sie die Umgebung. Geraten Sie dabei ins Visier der anderen.
Jagen Sie durch die Zeit und betrachten Sie sich selbst. Durchkreuzen Sie den bewegten Strom der Geschichte mit seinen Stationen. Von der Monarchie bis in ihre unmittelbare Gegenwart. Werden Sie ein Teil unserer Geschichte!
Tiere erspähen, Jagdsprache beherrschen und TorjägerIn werden. Lassen Sie sich überraschen, auf den zweiten Blick ist alles anders.

Öffnungzeiten
15. Mai - 01. November 2020 | Mo-Fr von 12 - 17 Uhr | Sa, So, Feiertag von 10 - 18 Uhr | Eintritt frei!

Ausstellung WILD°WECHSEL (c) ÖBf-Archiv/Panzer
Ausstellung WILD°WECHSEL (c) ÖBf-Archiv/Panzer

Karl & Zita - Im Schatten der Geschichte

Die interaktive Ausstellung „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“, die im Rahmen des Gedenkjahres 2018 eröffnet wurde, gibt Einblicke in eine Zeit des Umbruchs und Wandels. Wie können Menschen bestehen, wenn jeder Schritt ein Schritt in die Ungewissheit ist? Ein Schicksal, das die kaiserliche Familie ebenso trifft, wie die vom Krieg zerrüttete Bevölkerung der zusammenbrechenden Monarchie. Eine Zeit, auf die jede Person ihren eigenen Blick entwickelt und entwickeln muss.

Kurator: Hannes Etzlstorfer
Design: Alexandra Fruhstorfer

Öffnungzeiten
15. Mai - 01. November 2020 | Mo-Fr von 12 - 17 Uhr | Sa, So, Feiertag von 10 - 18 Uhr | Eintritt frei!

Sonderausstellung Karl und Zita mit Video- und Tonaufzeichnungen
Interaktive Sonderausstellung "Karl & Zita" (c) ÖBf-Archiv/Kovacs